Digitale 

Revolution

Die digitale Revolution fegt wie ein Sturmwind um den Erdball und verändert wie keine andere Entwicklung die Art und Weise wie wir leben und arbeiten. Doch was verbirgt sich wirklich hinter der Digitalisierung?
  • Ist sie wirklich so neu oder erleben wir die unglaubliche Beschleunigung einer Entwicklung, die fast so alt ist wie die menschliche Kultur?

 

  • Welche Technologien haben das größte Potenzial, in den nächsten 20 Jahren unsere Welt grundlegend zu verändern?

 

  • Und vor allem: Wo bleibt bei diesen Entwicklungen der Mensch? Wird er zum Anhängsel intelligenter Maschinen oder entstehen neue Szenarien, in denen der Mensch endlich aus monotonen Tätigkeiten befreit wird und seine kreativen und emotionalen Potenziale ausleben kann?

Anschaulich, unterhaltend und auch für Nichtfachleute nachvollziehbar stellt Lothar Abicht Entwicklungen vor, die heute schon in den Grundzügen vorhanden sind und das Potenzial haben, disruptive Entwicklungen auszulösen. Was er vorträgt ist keine Science Fiction sondern wissenschaftlich fundierte Prognose – deren Grenzen aber auch nicht verschwiegen werden. Immer wieder knüpft er an reale Entwicklungen an, die in vielen Fällen nur Insidern bekannt sind.

 

 
Digitalisierung Kapitel 1 bis 4

Der Vortrag gliedert sich in vier Teile, von denen jeder für sich Erstaunen und manchmal auch Ungläubigkeit auslöst. In der Summe ergibt sich das Bild einer zukünftigen Welt, die fest im Heute verwurzelt ist und dennoch bisher kaum vorstellbare Züge annimmt:

Teil 1: Grundlagen der digitalen Revolution

  • die menschliche Entwicklung als eine Geschichte der Digitalisierung

  •  

  • Zentrale Merkmale der digitalen Revolution (Moor'sches Gesetz, exponentielle Entwicklungen, Ersatz geistiger Fähigkeiten der Menschen) und ihre Auswirkungen

 

Teil 2: Technologien, die das Potenzial für disruptive Entwicklungen in sich tragen

  • Werden Maschinen wirklich intelligent? Künstliche Intelligenz, neuronale Netze, Machine Learning

 

  • Roboter: Raus aus dem Käfig, rein in den Alltag. Emotionen verstehen ist erst der Anfang

 

  • Predictive Analytics und Big Data – Die Vorhersehbarkeit menschlichen Verhaltens und das Ende des Zufalls im Verkauf, bei Wahlen und bei der Partnerwahl.

 

  • Die Beobachtung und Steuerung ihres Kommunikationsverhaltens durch intelligente Algorithmen

 

  • Intelligente elektronische Assistenten – von der direkten Kommunikation zwischen Mensch und Maschine und Programmen, die Antworten auf Fragen geben, die Sie noch gar nicht gestellt haben

 

  • Augmented Reality – Wie die reale Umwelt mit Informationen aus der virtuellen Welt gekoppelt werden kann

 

  • Blockchain – Algorithmen virtualisieren nicht nur Verträge und Vereinbarungen, sondern ersetzen gleich noch diejenigen, die sie vorbereiten, begleiten und abwickeln

 

  • Virtuelle Realität – wie VR-Systeme einen ganz neuen Zugang in künstliche Welten ermöglichen, in denen nicht nur Zuschauen sondern auch Handeln angesagt ist

 

  • 3-D-Drucker revolutionieren die Art und Weise, wie wir Produkte herstellen.

 

 

3. Grundlinien der Entwicklung

 

  • Industrie 4.0 – die deutsche Antwort auf die Digitalisierung

 

  • Plattformökonomie – die Umwälzung ganzer Branchen nach dem Prinzip „The winner takes it all?!" Europa auf der Verliererstraße!

 

 

4. Wer wird zukünftig gebraucht und welche Fähigkeiten und Kompetenzen werden verlangt?

 

  • Was Studien über den Arbeitsmarkt der Zukunft verraten und wo ihre Grenzen liegen

  • Welche Tätigkeiten bleiben für die Menschen und was muss man können, um sie auszuüben?

Zielgruppen

  • Vorstände

  • Führungskräfte

  • Menschen aller Qualifikations- und Altersstufen, die neugierig auf die Welt von morgen sind.

Der Vortrag eignet sich nicht zuletzt, um die Bereitschaft zu Innovationen und Veränderungen zu steigern.

Prof. Abicht ist es gelungen, den Blick in die Zukunft mit der Motivation für deren Gestaltung zu verbinden.

Mit seinem anschaulichen, unterhaltsamen und dennoch wissenschaftlichen
Vortrag hat er sowohl jüngere als auch ältere MitarbeiterInnen
gezielt angesprochen.

Werner Frieß,

Vorstand der Vereinigten Sparkassen

Stadt und Landkreis Ansbach

Kontakt

Treten Sie gerne unkompliziert mit mir in Kontakt. Ich helfe Ihnen gerne bei Terminreservierungen oder sonstigen Fragen weiter. 

Lothar Abicht

Speaker & Autor

​​

Tel:    +49 (0)172 - 8724068

Mail:  lothar.abicht@t-online.de

  • Black Facebook Icon
  • iicon-xing

Name *

E-Mail-Adresse *

Betreff

Nachricht

© 2016