Vorträge

2030 - Wieviel Mensch verträgt die Zukunft?

 

Der Vortrag zum erfolgreichen Buch: Was wird sich in den nächsten 10 - 15 Jahren in unserer Art zu leben, zu lieben, zu essen und zu arbeiten ändern? Wie werden sich die digitale Revolution, die Entwicklung von Biologie, Genetik und Pharmazie auf uns auswirken? Sprengen wir die Fesseln der Evolution? Und wie werden wir mit den immer intelligenteren Maschinen umgehen – oder sie mit uns?

Der Vortrag untermauert wissenschaftlich, was in Zukunft möglich wird und zeigt verblüffende Richtungen außerhalb der Mainstream-Diskussion.

DIE FRAGILE GESELLSCHAFT

Die Welt nach dem Virus - oder mit ihm?

Was erwartet uns in den nächsten Monaten und Jahren? Welche Auswirkungen wird Corona mittelfristig auf Wirtschaft und Gesellschaft haben? Wie verändert sich das Leben jedes Einzelnen?

Welche Mechanismen haben die Krise ausgelöst und welche Bedeutung werden diese Mechanismen für die Zeit bis 2030 haben?

Der Vortrag nimmt sie mit hinter die Kulissen eines gigantischen globalen Live-Experiments und zeigt mögliche Szenarien für ganz konkrete Branchen und Systeme.

So arbeiten wir in der Zukunft

 

Arbeiten wir ohne Unterlass oder nimmt uns die Technik die Arbeit weg? Werden wir zum Anhängsel von Computern und Robotern oder zu selbstbewussten Gestaltern einer hochtechnisierten Arbeitswelt? Welche Tätigkeiten haben Bestand, welche entstehen neu und welche fallen weg? Vor allem aber: Wie sieht er aus, der Arbeitsplatz der Zukunft? Und welche Menschen werden dort gebraucht?

Eine unterhaltsame Kombination aus Wissenschaft und Praxis, die ein durchaus optimistisches Zukunftsbild entwirft.

Wie die Digitale Revolution unser Lernen verändert

 

Digitale Technologien in der Bildung? Führt das zu vereinsamten, transparenten Lernenden? Werden Lernprozesse dadurch interessanter und erlebnisreicher und bekommen viel mehr Menschen Zugang dazu? Und wer setzt sich durch: Monopolanbieter wie Google oder erleben wir einen Aufbruch der Universitäten ins digitale Lernzeitalter?

Ein Technologievortrag, der aber vor allem einen menschlichen Faktor betont: die Rolle des Lernenden.

Arbeitswelten: Generation Y vs.
Generation 50+

 

Die gelungene Verbindung von Arbeiten und Leben, selbstbestimmtes Arbeiten, zeitliche und räumliche Flexibilität - Gedankengut und Privilegien der Generation Y? Von wegen!

Arbeit im Sinne von sinnvoller Tätigkeit ist für alle Altersgruppen von Bedeutung, auch wenn gerade die heutige Generation 50+ Arbeit noch oft als notwendiges Übel voller Selbstentsagung und die Rente als wichtigstes Ziel betrachtet. Höchste Zeit, die 8 Irrtümer der Babyboomer zu hinterfragen.

Denn: Was machen eigentlich Sie zwischen 60 und 90?

wie denken und Fühlen wir in der Zukunft?

 

Der Mensch ist das rationalste aber gleichzeitig auch das emotionalste aller Lebewesen. Unsere kreativen Fähigkeiten haben sich über Jahrtausende entwickelt - ist es da möglich, dass sie sich in wenigen Jahren verändern? Was macht die Digitalisierung mit unseren Gehirnen? Heißt Emotionen und Denkprozesse verstehen auch, sie beeinflussen zu können? Können wir das? Dürfen wir das? Helfen uns die neuen technischen Möglichkeiten, unsere Gehirne besser zu nutzen, oder werden wir nur ausgeforscht und von Computern abgehängt?

Ein kritischer Blick auf das Zusammenspiel von Mensch und Maschine in der Zukunft.

Aus der Wissenschaft - 
Für die Praxis

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dr. h.c. Lothar Abicht verbindet die Expertise aus 30 Jahren universitärer Forschung & Lehre mit seinen praktischen Erfahrungen als Geschäftsführer.

Seine Vorträge transportieren wissenschaftlich fundierte Informationen in unterhaltsamer und oft augenöffnender Form. Lothar Abicht nimmt die Zuhörer mit auf eine Erkundungstour in die Zukunft der Arbeit, der Zukunft der Bildung oder dem Zusammenspiel von Generationen - und überrascht sie: 

Indem er bekannt geglaubte Wahrheiten als wackelig entlarvt,

indem er unerwartete Perspektiven öffnet,

und indem er ihnen immer wieder vor Augen führt, wie stark abstrakte Entwicklungen einen ganz persönlich betreffen - oft schneller, als man denkt.

Er holt die Zuhörer bei ihrem eigenen Wissensstand ab und vermittelt anwendungsfähiges Wissen, lockt aber sein Publikum auch gern mit provokanten Thesen aus der persönlichen Comfort-Zone und lädt damit zum Mit- und Umdenken ein.

DIE Digitale Revolution

 

Die Digitalisierung fegt wie ein Sturmwind um den Erdball und läßt nichts, wie es war. Aber ist sie wirklich so neu oder erleben wir die unglaubliche Beschleunigung einer Entwicklung, die fast so alt ist wie die menschliche Kultur? Welche Technologien haben das größte Potenzial, in den nächsten 20 Jahren unsere Welt grundlegend zu verändern und ganze Branchen umzukrempeln? Und vor allem: Wo bleibt bei diesen Entwicklungen der Mensch?

Ein Vortrag, der Insiderwissen anschaulich aufbereitet und das Bild einer faszinierend veränderten Welt entwirft.

Ihr Wunschthema

 

Vorgefertigte Vorträge passen oft nicht 100%ig zur eigenen Veranstaltung. Die oben genannten Themen sind daher nur eine Auswahl aus den vielen möglichen Fokussierungen. Rund um die Themenschwerpunkte Zukunft von Arbeit, Bildung, Technologie, Generationenübergang und -konflikte können Sie sich eine Präsentation von Lothar Abicht ganz nach Ihren Bedürfnissen maßschneidern lassen. 

Kontaktieren Sie uns & besprechen Sie mit uns Ihre Wünsche!

"Es ist Herrn Prof. Abicht in vorbildlicher Weise gelungen, die Teilnehmer mit auf eine Reise in die Zukunft zu nehmen.

 

... prägnant, für alle Beteiligten durchweg sehr gut verständlich dank einer klaren Sprache und mit hohem Unterhaltungswert."

Dr. Gerd Hackenberg

Industrie- und Handelskammer

Lahn-Dill

Kontakt

Treten Sie gerne unkompliziert mit mir in Kontakt. Ich helfe Ihnen gerne bei Terminreservierungen oder sonstigen Fragen weiter. 

Lothar Abicht

Speaker & Autor

​​

Tel:    +49 (0)172 - 8724068

Mail:  lothar.abicht@t-online.de

  • Black Facebook Icon
  • iicon-xing

Name *

E-Mail-Adresse *

Betreff

Nachricht

© 2016