Wie die digitale Revolution das Lernen verändert

 

Für den Lernenden von morgen ist die Nutzung digitaler Technologien ganz selbstverständlich. Für das Bildungswesen noch lange nicht. Mit dem Siegeszug der digitalen Technologien in der Bildung verbinden sich viele Fragen und manchmal auch Ängste:

  • Vereinsamen die Lernenden und verlieren den Kontakt zu menschlichen Bezugspersonen?

 

  • Welche Rolle können Algorithmen zur Gestaltung von Lernprozessen führen?

 

  • Werden die Lernenden von morgen ähnlich transparent wie die Konsumenten im Internet?

 

  • Oder entstehen Möglichkeiten, die Lernprozesse interessanter und erlebnisreicher machen und gleichzeitig viel mehr Menschen den Zugang zu Bildung zu erleichtern?

 

Neue Lernformen durch neue Technologien

Diesen Fragen geht Lothar Abicht nach und zeigt in unterhaltsamer und anschaulicher Form mit Videos und Bildern Beispiele, die heute schon existieren und morgen eine größere Verbreitung erreichen könnten.

 

Die Palette reicht von durchgestylten Kursen im Internet (MOOC) über die individuelle Gestaltung von Lernprozessen mit Algorithmen und Big Data bis zu ganz neuen Möglichkeiten, Lernsituationen durch VR-Systeme lebensecht zu erleben. Selbst der Einsatz von Robotern im Unterricht wird nicht vergessen.

 

In der Wirtschaft sind es adaptive Lernsysteme, die Lernen in Echtzeit als Bestandteile von Problemlösungssituationen ermöglichen.

Akteure des Lernens

 

Abicht betont vor allem die Rolle der Lernenden. Denn letztlich sind sie es, die entscheiden, welche Technologien sich durchsetzen. Der Markt dafür ist umkämpft:

  • Wer sind die Anbieter für die Lernsysteme der Zukunft?

 

  • Wird es zukünftig Plattformen geben, die ähnlich wie Amazon den Verkauf oder Google die Suche im Netz die Vermittlung von Lerninhalten monopolisieren?

 

  • Oder erleben wir einen allgemeinen Aufbruch von Schulen, Hochschulen und Unternehmen in die digitalen Lernwelten?

 Inhalt kurz gefasst

  • Die Lernenden der Zukunft – was sie wollen und was sie können

 

  • Wissensvermittlung durch digitale Technologien

 

  • Neue Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine

 

  • Lernen und Handeln mit VR-Systemen und Robotern

 

  • Der vermessene Lernende – Lernsteuerung in Echtzeit mit Big Data

 

  • Lernplattformen als Monopolanbieter - The winner takes it all?!

Zukunft der Bildung

Zielgruppen
  • Vorstände

  • Personalverantwortliche

  • Lehrkräfte

  • Schüler und Studenten

"Prof. Abichts Ausführungen waren überaus interessant, anschaulich und fundiert. Besonders wertvoll war für uns, dass die Entwicklungen im schulischen Bereich als auch in der beruflichen Aus- und Weiterbildung eingegangen zur Sprache kamen.

 

Ich kann den  Vortrag uneingeschränkt weiterempfehlen!"

Jürgen Banse, 

Geschäftsführer,

Verband Deutscher Privatschulen 

Sachsen-Anhalt e. V.

Kontakt

Treten Sie gerne unkompliziert mit mir in Kontakt. Ich helfe Ihnen gerne bei Terminreservierungen oder sonstigen Fragen weiter. 

Lothar Abicht

Speaker & Autor

​​

Tel:    +49 (0)172 - 8724068

Mail:  lothar.abicht@t-online.de

  • Black Facebook Icon
  • iicon-xing

Name *

E-Mail-Adresse *

Betreff

Nachricht

© 2016